Meine Entscheidung, das Trainingsjahr zu machen, ging Hand in Hand mit der Entscheidung, mich meinen ganz persönlichen Themen zu widmen, – das wurde mir ganz schnell bewusst.

Das „Learning-by-Doing“-Prinzip bescherte mir Entwicklung und Erfolg auf beiden Ebenen.

Was mich nachhaltig begeistert, ist der strukturierte und doch experimentelle Aufbau des Trainingsjahres, in dem ich mich in der Gruppe geborgen und begleitet fühle und mich gleichzeitig selbstverantwortlich so entwickeln kann, wie es meinem Wesen entspricht.

An Dorothee und Stephan schätze ich besonders ihre spürbare menschliche Präsenz, ihre fachliche Kompetenz und Ihr Vertrauen in die Form des „Open-Space“– auf der Basis einer spirituellen Grundhaltung.

Das alles lässt sie einen Raum voller Humor, Überraschungen und „Lust am Sein“ entfalten, indem ich fast nebenbei lerne und mich weiterentwickle.

Coaching zu geben, erfahre ich als Geschenk an mich und Andere und als Beitrag für die Welt.

Ina Scholz ist Gärtnerin, Coach, Mitbegründerin einer Netzwerkgemeinschaft und Mutter zweier Söhne

zur DAS TRAININGSJAHR-Startseite